Mehr zum Forum

Mehr zur Hypnose

Hypnosetherapie

Datenschutz

Autor Thema: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)  (Gelesen 66023 mal)

Offline Susanne

  • Dipl.-Psych.
  • HypnoSequenz
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #60 am: 23. Feb 2011, 14:19 Uhr »
Weiß nicht. Ich bin kein Zahnarztschisserle.
Aber ich gehe in jeder Zahnbehandlung - was immer nur Zahnreinigung bedeutet hat bisher - in Trance.
Beame mich komplett weg und spüre dann wirklich nichts mehr.
Und hinterher "schiebe" ich die Mißempfindungen "beiseite" für die Folgetage.

das hat mir ein Kollege vor vielen Jahren mittels Hypnose "beigebracht" um die OP der Weisheitszähne zu überstehen (alle vier im Kieferknochen liegend, die mußten im Kiefer zersägt und rausgepusselt werden. die erste tour war grauenhaft, für die zweite Session hat er mich hypnotisiert und das war dann easy - heilte auch schneller)

Allerdings hat er keine Schmerzfreiheit in den Zähnen oder Kiefer suggeriert, sondern dass ich sobald ich auf dem Stuhl läge mich entspannen würde, ganz locker und leicht sei und an einen angenehmen Ort gehen würde, wo ich geschützt bleiben könnte, solange in meinem Mund gearbeitet würde.

Ich hab auch Erfahrungsberichte von zwei Bekannten, die eine spezielle Zahnärztin in der Gegend besuchen und die bohrt und zieht und operiert anscheinend fröhlich im Mund herum während die beiden unisono berichten, dass sie derweil irgendwo in der Karibik in der Sonne lägen und es sich gut gehen ließen.
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen."
(Goethe)

Offline Lutz

  • Admin
  • Beiträge: 3.005
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #61 am: 23. Feb 2011, 15:11 Uhr »
Hallo Susanne,

Zitat
Beame mich komplett weg und spüre dann wirklich nichts mehr.

sowas geht natürlich, mach ich ja auch. Aber (Selbst-) Hypnose während der Behandlung mit den bekannten schmerzausschaltenden und heilungsfördernden Effekten ist hier ja - so wie ich Katharina verstanden habe - nicht das Thema. Hier soll es doch darum gehen, die Zähne ganz generell "schmerzunempfindlich" zu machen. Das hieße doch, dass der Klient während der Behandlung quietschfidel und nicht in Trance wäre und er spürte dennoch nichts - weil die Zähne vorher eben "schmerzunempfindlich" gemacht worden wären. Und da hab ich halt meine Zweifel, ob das funktionieren kann und überhaupt sinnvoll ist. Obwohl es für die nächste Kneipenschlägerei schon attraktiv sein könnte...

Lieben Gruß
Lutz

Offline Katharina

  • HypnoSequenz
  • Beiträge: 115
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #62 am: 23. Feb 2011, 17:21 Uhr »
Hallo Lutz, Hallo Susanne,
eure Beiträge fand ich jeetzt mal so richtig erfrichend. So in der Richtung habe ich auch bisher mit meinem Klienten gearbeitet. Trancevertiefend und sich vielleicht an einen Ort des wohlfühlens, des Urlaub machens oder der Geborgenheit begebend. Weiß nur nicht, oer nicht vielleicht mit sener Vorstellung, was it Hypnose alles gehen sl, zu seh vom Boden abhebt. Chronische Scmerzen hat er so ja nicht. Da würde es ja Sinn machen. Naj, sollte es seinen Erwartungen nicht entsprechen und hebt er mir noch mehr vom boden ab mit seiner absoluten chmerzfreiheit, dann muss ichhm wohl irgendwann sagen, dass ich da nicht die richtige Anlaufstelle bin, obwohl ich eher die jenig bin, die an demdran bleibt, was sie einmal angefangen hat. Ich finde es nur auch nicht richtig Schmerzfreiheit und damit ine verkehrte Selbstwahrnehmung zu sugerieren und hinterher achtet der gute überhaupt nicht mehr auf sich. Tt er so wie so schon viel zu wenig.

Offline Susanne

  • Dipl.-Psych.
  • HypnoSequenz
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #63 am: 23. Feb 2011, 17:41 Uhr »
Hallo Katharina

an etwas dranbleiben, was man angefangen hat ist für viele Lebensbereiche eine gute Einstellung.

Um professionell mit Menschen therapeutisch zu arbeiten nur dann sinnvoll, wenn der Rapport grundsätzlich passt.
Ansonsten kannst du dich abzappeln wie du willst und es wird nichts Sinnvolles sich bewegen.

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen."
(Goethe)

Offline Katharina

  • HypnoSequenz
  • Beiträge: 115
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #64 am: 23. Feb 2011, 21:19 Uhr »
Hallo Susanne,
ja, das sehe ich auch so. Es bringt nicht, wenn jemand nicht will.
Gruß Katharina

Offline Susanne

  • Dipl.-Psych.
  • HypnoSequenz
  • Beiträge: 596
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anfängertipps für Hypnotiseure - "EFEU" :)
« Antwort #65 am: 24. Feb 2011, 08:43 Uhr »
Oder wenn jemand etwas so ganz anderes will, als es deine berufliche Ethik dir sagt.
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen."
(Goethe)

 

Impressum

Diese Seiten werden zur Verfügung gestellt von
Lutz Wolters | HYPNOSE-BERGHEIM * Carl-Bosch-Str. 21 * 50126 Bergheim
Email: Lutz [at] hypnose-service.de * Tel.: 02271/992403
www.hypnose-bergheim.de