Aus-/Fortbildungen



18./19.11.2017
Heilschlaf-Hypnotiseur/in

02./03.07.2017
HYPNOseda-Seminar


Mehr zum Forum

Mehr zur Hypnose

Hypnosetherapie

Autor Thema: Wechsel in die PKV?  (Gelesen 1405 mal)

Offline angelikah

  • Beiträge: 1
Wechsel in die PKV?
« am: 31. Jan 2017, 22:19 Uhr »
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich stehe gerade auf Grund bevorstehender Selbstständigkeit vor der Entscheidung, zukünftig freiwillig gesetzlich krankenversichert zu sein oder privat.
Mir ist nicht ganz klar, wie es kostenseitig ausschaut und welche Vor-oder Nachteile sich aus der jeweils anderen Krankenversicherung ergeben könnten.

Die PKV hat laut div. Online-Portale wie check24.de oder versicherungen-online.de unter anderem folgende Vorteile:
kurze Wartezeiten, Komfortbehandlung, Chefarztbehandlung, freie Arztwahl, Kostenerstattung bei Kuren, ...

Seiten wie stern.de schildern allerdings auch einige Nachteile, z.B.:
jedes Familienmitglied zahlt eigene Beiträge, Beitragszuzahlungspflicht auch bei Krankheit über sechs Wochen, Wechsel der Krankenversicherung nur eingeschränkt möglich, ...

Kurz und knapp:

Ich stehe total auf dem Schlauch. Viele Bekannte haben mir die gesetzliche Krankenversicherung auf Grund niedrigerer Kosten empfohlen, allerdings finde ich die Leistungspakete der Privaten durchaus attraktiver, wenn ich ehrlich bin. Was soll ich tun?

Bin über jede Hilfe und Erfahrungswerte dankbar!

LG

Offline angelikah

  • Beiträge: 1
Re: Wechsel in die PKV?
« Antwort #1 am: 31. Jan 2017, 22:24 Uhr »
PS: Falls es relevant ist ... ich mache mich als Heilpraktikerin selbstständig. Mein Mann ist gesetzlich versichert.

Offline Lutz

  • Admin
  • Beiträge: 2.996
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wechsel in die PKV?
« Antwort #2 am: 03. Feb 2017, 00:16 Uhr »
Hallo angelikah,

ich kann/möchte dir da keinen Rat geben, das muss wohl jeder für sich auch aufgrund seiner individuellen Situation selbst entscheiden. Aber ich möchte zwei Punkte erwähnen, die du vielleicht noch bei deiner Entscheidungsfindung berücksichtigen könntest:

a) Dein Gesundheitszustand
Wenn du damit rechnest, z.B. aufgrund einer chronischen Erkrankung oder aus anderen Gründen häufiger oder sogar regelmäßig Leistungen einer Kasse in Anspruch nehmen zu wollen / zu müssen, wirst du vielleicht die bevorzugte Behandlung eines Privatversicherten zu schätzen wissen.

b) Dein - realistisch - zu erwartender Verdienst
Mit diesem Wert im Hinterkopf kannst du einfach mal Kassen anrufen und fragen, was der Spaß denn kosten würde. Möglicherweise wird dies deine Entscheidung leichter machen. ;)

Lieben Gruß
Lutz

 

Impressum

Diese Seiten werden zur Verfügung gestellt von
Lutz Wolters | HYPNOSE-BERGHEIM * Carl-Bosch-Str. 21 * 50126 Bergheim
Email: Lutz [at] hypnose-service.de * Tel.: 02271/992403
www.hypnose-bergheim.de